Mindach & Co. Immobilien-Service 
Heiko Mindach

Guntherstr. 6
16356 Ahrensfelde

 

mindach@mindach-immobilien.de

 

 

Heiko Mindach
| ...und abends dann... |
| ...und abends dann... |

"Das haben wir doch schon immer so gemacht!"

"Städte verändern sich. Das ist ihr Wesen. Würden Städte sich nicht verändern, hießen sie München." (Zitat via katjaberlin.de)

 

So beginnt einer der Texte von Katja Dittrich, eine ausgesprochen ausgewogen und unterhaltsam schreibende Bloggerin. Ein Artikel zur Gentrifizierung also, mal nicht in der üblichen schwarz/ schwarz Malerei anderer, anbiedernder Medien, sondern schon mit dem Eingangssatz eine Richtung weisend. Veränderung bedeutet Fortschritt. Punkt. Dass man hinten runterfällt, andere im Gegenzug gewinnen…es ist so, der ewige Kampf der Menschen. Was aber in Berlin absolut unverständlich ist und wohl leider auch lange bleiben wird….man kann, egal woher man kommt, was für eine Architekturleistung man bis dato vollbracht, welche Ideen zur Kiez-Entwicklung bereits verwirklicht wurden bis heute definitiv eines nicht: Eine Seele bauen!

Berlin hat in jedem Stadtbezirk eine Seele, eine gewisse Ausdünstung, eine Eigenheit.

Dieses Spezielle sollte man nicht wegmörteln, sondern man sollte sich zusammensetzen, mit Investoren, mit Planern, mit Architekten und dann sagen, so bringt es monetären Gewinn, aber wenn wir es so planen, dann bringt es einen Gewinn für alle.

 

Nein, kann man anscheinend nicht. Es ist zum Verrücktwerden!

 

Der Begriff "Luxusloft" steht ja mittlerweile als Synonym für "Moment, ich muss mich mal eben übergeben, aber es geht gleich wieder" im Raum.

Gespachtelte Wände, Fussbodenheizung, hochwertige Badamaturen…schön und gut, aber das Leben, das spielt sich immer noch draussen ab. Da ist nix glattgezogen und gerade in Berlin auch nicht immer hochwertig und kalte Füsse kriegt man manchmal auch. 

 

Wenn es architektonisch so weiter geht, wenn niemand mal daran denkt, dass man nicht nur ein Haus baut, sondern nachhaltig ein Strassenbild prägt, dann wird es bald soweit sein…dann verändert sich die Stadt und wird doch München heissen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0